„Unternehmen verkauft.
Lebenswerk in guten Händen.
Mithilfe von Mittelstandskapital!“

Unternehmerin: Sylvia-Anita Gratz
Unternehmen: ASI GmbH, Wien
Branche: Sprachdienstleistungen
Webseite: www.asint.at

Unternehmenserfahrung:

Vor mehr als 35 Jahren übernahm ich die bereits 1973 von meiner Mutter gegründete Übersetzungsagentur Austria Sprachendienst International. Über die Jahre wuchs das Unternehmen zu einem der führenden österreichischen Dienstleister im Fachbereich mehrsprachige Unternehmenskommunikation heran. Mit der wachsenden Zahl treuer KonzernkundInnen gingen auch die Professionalisierung der Prozesse sowie der Aufbau von internen und externen Mitarbeiterinnen einher. Trotzdem gelang es mir, das Unternehmen weiterhin als Familienbetrieb mit entsprechenden Werten zu führen, was sicherlich eines der Erfolgsrezepte für die positive Unternehmensentwicklung war.

Als ich mich auf das gesetzliche Pensionsalter zubewegte, begann ich damit, meine Nachfolge zu regeln. Weder mein familiäres Umfeld noch mein damaliger Stellvertreter hatten Interesse an einer Übernahme. Somit blieb als einzige Option die Suche nach einer externen Nachfolgeregelung – sprich der Verkauf des Unternehmens. Ich hatte großen Respekt vor dem Prozess eines Unternehmensverkaufs und die Sorge, kostspielige Fehler zu machen. Nach einem ersten Kontakt mit FinanzinvestorInnen war mir klar, dass ich professionelle Unterstützung benötigen würde, und ich wandte mich an MITTELSTANDSKAPITAL.

Das Team von MITTELSTANDSKAPITAL unterstützte mich über die gesamte Dauer des Verkaufs und lenkte und führte die Gespräche mit den FinanzinvestorInnen stets in meinem Sinne. Für die rechtliche Beratung und die vertragsrelevanten Fragen wurde mir ein transaktionserfahrener Anwalt an die Seite gestellt. Die Fragen, die Betrachtungsweisen und die Konzepte der FinanzinvestorInnen waren teilweise so komplex, dass ich meinerseits dafür eine „Übersetzung“ benötigte. Gerade hier bewies MITTELSTANDSKAPITAL ein außergewöhnlich hohes Maß an Empathie und Beratungskompetenz, sodass ich auch schwierige Entscheidungen klar und eindeutig treffen konnte. Die vielen Fragen im Verlauf des Verkaufsprozesses wurden mir in verständlicher Art und Weise beantwortet und die profitabelsten Gestaltungsmöglichkeiten aufgezeigt. Das hat mir viel Sicherheit für diesen über sechs Monate dauernden, ungewohnten und nervenaufreibenden Prozess des Unternehmensverkaufs gegeben.

Letztendlich konnte ich mein Unternehmen sehr zufriedenstellend an eine Private-Equity-Gruppe verkaufen und weiß mein Lebenswerk in guten Händen. Die künftige Weiterentwicklung der ASI GmbH ist somit gesichert. Für die nächsten zwei Jahre nach dem Verkauf darf ich diese Entwicklung für die neuen EigentümerInnen beratend unterstützen und habe viel Freude daran, den Erfolg zu begleiten.

Die Unterstützung durch MITTELSTANDSKAPITAL war für mich Gold wert – nicht nur in Geld, sondern auch in Nerven bewertet!

Schreiben Sie uns gerne Ihre weiteren Fragen